Betroffenenberatung

Kontakt

Fachstelle LEUCHTLINIE – Beratung für Betroffene von rechter Gewalt in Baden-Württemberg

Türkische Gemeinde Baden-Württemberg e.V. (TGBW)  u. Partner

Reinsburgstr. 82

70178 Stuttgart

Tel.: (07 11) 888 999 33

E-Mail: kontaktleuchtlinie.de

http://www.leuchtlinie.de

Die Betroffenenberatung LEUCHTLINIE steht allen Menschen in Baden-Württemberg als direkte Hilfs- und Anlaufstelle zur Seite, die von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (Übergriffe auf die eigene Person durch Gewalttaten, Bedrohung, Beleidigung und Verleumdung, Pöbeleien oder wirtschaftliche Schädigung, etc.) betroffen oder Zeuge einer solchen Tat sind.

Die Beratung umfasst u.a. Auskunft und Informationen, Beratung hinsichtlich polizeilicher Anzeige, ggf. Vermittlung zu juristischer Unterstützung und Begleitung, ggf. Vermittlung zu psychotherapeutischen Experten. Die Beratung erfolgt dabei kostenlos, vertraulich, auf Wunsch anonym, unabhängig davon, ob Anzeige erstattet wird/wurde oder nicht, und parteilich (die Bedürfnisse der/des Betroffenen stehen im Mittelpunkt).

Mit dem Aufbau und Betrieb der Beratungsstelle LEUCHTLINIE wurden nach einem Auswahlverfahren die Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e. V. (TGBW e. V.) in Zusammenarbeit mit dem Büro und Aktionsnetzwerk der Vielfalt beauftragt. Die Jugendstiftung Baden-Württemberg, die das Demokratiezentrum im Land betreibt, begleitet beratend den Aufbau der Beratungsstelle und übernimmt die Sicherung der Qualitätsstandards.

Härteleistungen als Opferhilfe bietet das Bundesamt für Justiz. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesamts www.bundesjustizamt.de (Suchbegriff: Härteleistungen) sowie im angehängten Merkblatt.