Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg versteht sich als Bildungs-, Dienstleistungs- und Vernetzungszentrum im Handlungsfeld Extremismus, präventiver Bildungsarbeit und Menschenrechtsbildung. Sie finden hier eine Vielzahl von Organisationen vernetzt, die Ihnen Kompetenz und Fachwissen zur Verfügung stellen.

Veranstaltungsanmeldung

Über diesen Link gelangen Sie zu den Anmeldungen für unsere aktuellen Veranstaltungen!

Aktuelles

Rechtspopulismus und Rassismus im Kontext der Fluchtbewegung

Rechtspopulismus und Rassismus im Kontext der Fluchtbewegung

15.12.2017 | Rosa Luxemburg Stiftung; Josef Held, Rita Hackl und Johanna Bröse | Rubrik: Standardrubrik

Politische Orientierungen von jungen Auszubildenden in Baden-Württemberg. Rechtspopulismus ist in den letzten Jahren zu einem der beherrschenden Themen der politischen Landschaft geworden. Wie wirkt sich diese veränderte Agenda auf die politische Kultur im regionalen Bereich aus? Wie werden Jugendliche dadurch beeinflusst? Und wie können Akteure der Zivilgesellschaft und der politischen Bildung darauf reagieren? Die Tübinger Forschungsgruppe für Migration | Integration | Jugend | Verbände ist diesen Fragestellungen nachgegangen. weiter lesen...

Internationaler Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

Internationaler Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

12.12.2017 | SWR; Bild: UN Photo | Rubrik: Standardrubrik

Zur Bedeutung der Menschenrechte für die Arbeit des Demokratiezentrums ein Interview in SWR-Sendung „Kaffee oder Tee“ weiter lesen...

Religionsmonitor 2017 - Muslime in Europa Integriert, aber nicht akzeptiert?

Religionsmonitor 2017 - Muslime in Europa Integriert, aber nicht akzeptiert?

07.12.2017 | Bertelsmann Stiftung; Dirk Halm und Martina Sauer | Rubrik: Standardrubrik

Musliminnen und Muslime sind in Deutschland mehrheitlich in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Vor allem auf dem Arbeitsmarkt werden die Unterschiede immer geringer. Das stellt die Bertelsmann Stiftung in ihrem Religionsmonitor 2017 fest. Aber wie verlässlich sind diese Resultate? Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln kommt zu einem ganz anderen Ergebnis. weiter lesen...

                                                                         

Weiterleitung ins Artikelarchiv

 

 

Online-Pressespiegel/Jahresübersicht als pdf-Dokument:

Sonderausgabe zum > NSU-Untersuchungsausschuss 2015

> 2014      > 2013     > 2012

Zum Durchblättern siehe unter Eigene Materialien.

Informationen zum Demokratiezentrum Baden-Württemberg: Beilage Staatsanzeiger Dezember 2015


Termine 2018

09.-10.01. Vielfaltcoach Kurseinheit 2, Tübingen 

01.02. Qualifizierung Modul A "Demokratie stärken und leben", Stuttgart

06.-07.02. Vielfaltcoach Kurseinheit 2, Freiburg

07.-08.03. Vielfaltcoach Kurseinheit 2, Heilbronn

10.03. Qualifizierung Modul H "Beratung für Betroffene von rechter Gewalt", Stuttgart

13.03. Qualifizierung Modul F "Netzwerktreffen", Stuttgart

19.-20.03. Vielfaltcoach Kurseinheit 2, Biberach

16.-17.04. Qualifizierung Modul B "Basisinformationen - Rechtsextremismus", Wernau am Neckar

19.04. Beiratssitzung, Stuttgart

11.-12.06. Deutscher Präventionstag, Dresden

14.06. Netzwerktreffen "Demokratie leben!", N.N.

18.-19.06. Qualifizierung Modul C "Einführungsseminar Prävention von religiös begr. Extremismus", Rastatt

07.07. Qualifizierung Modul H "Beratung für Betroffene von rechter Gewalt", Stuttgart

11.-13.07. Qualifizierung Modul D "Das Einmaleins der Systemischen Beratung", Weil der Stadt

17.-18.09. Qualifizierung Modul C "Einführungsseminar Prävention von religiös begr. Extremismus", Karlsruhe

27.-28.09. Fachtagung "Muslime in Deutschland zwischen Islamfeindlichkeit und Salafismus", Weingarten

19.-20.10. Qualifizierung Modul H "Beratung für Betroffene von rechter Gewalt", Stuttgart

27.-28.10. Qualifizierung Modul G "Vertiefungsseminar Prävention von religiös begr. Extremismus", Hohenheim

Regionale Anlaufstellen des Demokratiezentrums

Grußwort des Ministers

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat die Jugendstiftung Baden-Württemberg mit der Landeskoordinierung des Demokratiezentrums beauftragt. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch das Land Baden-Württemberg.