Flucht, Zuwanderung und Integration

Überblick

Hier finden Sie folgende Informationen:

  • Einen Überblick über unsere thematisch gebundenen Bildungsangebote und Förderprogramme
  • Erstinformationen zu den Themen Flucht, Zuwanderung und Integration in Baden-Württemberg. Einen Fragenkatalog, ein Glossar mit wichtigen Begriffen und eine Liste mit relevanten Akteuren im "Ländle" und darüber hinaus.
  • Tipps zu Informationsmaterial und Medien im Hinblick auf Jugendarbeit und Selbststudium bzw. Referate
  • Hilfestellung und Anregungen zur Eigeninitiative

 

 


Bildungsangebot Planspiel

 

Im Planspiel „Flüchtlinge an unserer Schule“ vom Demokratiezentrum Baden-Württemberg wird eine Schulversammlung simuliert. Dabei übernehmen Jugendliche die Rollen der Mitglieder der Schulversammlung, um die Integrationsdebatte aus einer neuen Perspektive zu erleben. Fiktiver Anlass ist die anstehende Einschulung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung.  

Anhand von Arbeitsblättern und einer angeleiteten Gesprächsrunde werden die Jugendlichen im Nachgang dazu befähigt, ihren eigenen Standpunkt zu reflektieren. Sie eignen sich außerdem Basiswissen zur Situation geflüchteter Menschen hierzulande an und setzen sich mit rechtspopulistischen Forderungen kritisch auseinander.  

Voraussetzungen:

  • Gruppengröße von 16 bis 28 Teilnehmenden
  • 3 Zeitstunden
  • Geeignet für Klassenstufe 8 bis 13  

Kontakt: schmitt@jugendstiftung.de

 

 

Förderprogramm Heute Heimat

Die Aufnahme von Flüchtlingen aus Staaten in denen Menschen von Terror oder Krieg bedroht oder ethnische Gruppen verfolgt werden ist eine Herausforderung für die Bundesrepublik und für Baden-Württemberg, die bleiben wird. Insbesondere für Kinder, Jugendliche und junge Menschen ist es wichtig, in der fremden und ungewohnten Umgebung Orientierungspunkte zu erkennen, Willkommen und Wertschätzung zu erfahren. Hierbei fällt zivilgesellschaftlichen Akteuren wie Vereinen, Verbänden und Projektinitiativen eine wichtige Aufgabe zu. Es gibt ermutigende Beispiele dafür, dass diese Aufgabe mit Engagement und Fantasie angenommen wird. Die Jugendstiftung möchte das Engagement solcher Initiativen unterstützen, anregen und fördern. Mit dem Programm Heute Heimat erhalten Projektinitiativen zu den üblichen Regularien der Jugendstiftung bis zu 2500 Euro für Vorhaben, die geeignet sind

  • die Eigeninitiative Jugendlicher aus Flüchtlingsfamilien zu stärken,
  • sie mit den zivilgesellschaftlichen Strukturen vertraut zu machen und
  • ihnen dabei Orientierung und Wertschätzung vermitteln

hier gehts zum Förderantrag

 

 


Erstinformationen: FAQ, Glossar und Akteure

Der vermehrte Zuzug geflüchteter Menschen nach Deutschland wirft bei vielen Bürgerinnen und Bürgern Fragen zu den Themen Flucht, Zuwanderung und Integration auf. Leider gibt es im Internet und den sozialen Medien teils bewusst gestreute Fehlinformationen. Im schlimmsten Fall entstehen so böse Gerüchte, die ein Zusammenleben erschweren.

Ein Fragenkatalog, ein Glossar und die Benennung wichtiger Akteure auf diesem Feld ist eine Hilfestellung, um seriöse Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Indem Leserinnen und Leser weitere Fragen an die Mail Adresse schmitt@jugendstiftung.de stellen, werden die Dokumente fortlaufend sinnvoll ergänzt.

Akteure in Baden-Württemberg


Medien

Wir haben eine Auswahl an Medien zusammengestellt, die dazu einlädt, sich mit den Themen Flucht, Zuwanderung und Integration auseinander zu setzen. Die Auswahl richtet sich einerseits an Erwachsene, die aktiv in der Jugendarbeit sind, andererseits an Jugendliche, die sich selbstständig informieren möchten.