Fördermöglichkeiten

Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg

Der Schülerwettbewerb will junge Leute auf Politik neugierig machen und sie zu kritischem und tolerantem Engagement für die Demokratie anspornen.

Förderfelder:
Kinder / Jugendliche , Politik , Demokratieförderung , Schule , Kunst / Kultur , Religion , Bildung / Erziehung
Art der Organisation:
Preise/Wettbewerbe
Steckbrief:
komm heraus, mach mit.
– so lautet das Motto des Schülerwettbewerbs des Landtags von Baden-Württemberg zur Förderung der politischen Bildung. Alljährlich ruft der Landtagspräsident damit alle Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs ab der 9. Klasse auf, zu brisanten politischen Themen Stellung zu nehmen.

Der Schülerwettbewerb ist im gesamten Land vertreten. Jedes Jahr machen zwischen 3.500 und 4.000 Schülerinnen und Schüler mit. Seit 1957 haben bereits über 130.000 Jugendliche Wettbewerbsbeiträge eingereicht und über 80.000 dafür einen Preis gewonnen. Dabei sind Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten vertreten.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden sich auch unter
schuelerwettbewerb-bw.de > "Wettbewerb" .

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 164099-0
Fax: 0711 164099-77
E-Mail: lpblpb-bw.de
Internet: www.lpb-bw.de
Gründungsjahr:
1957
Förderabsicht:
Auszeichnung von Spitzenleistungen, Projektbezogenes Schaffen
Förder-Turnus:
jährlich
Eigenbewerbung:
erforderlich
Extras:
Im Rahmen von eintägigen und mehrtägigen Seminaren zum Schülerwettbewerb werden aktuelle Aspekte aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft thematisiert. Jugendliche haben die Möglichkeit, mit interessanten Gesprächspartnern zu diskutieren und spannende Orte wie Museen und Ausstellungen zu besuchen. Zudem werden staatliche und wissenschaftliche Einrichtungen wie Ministerien, Gerichten oder Forschungsinstituten besucht.

Aktuelle Seminarangebote finden sich unter schuelerwettbewerb-bw.de > "Seminare" ., Unter schuelerwettbewerb-bw.de > "Tipps & Tricks" finden sich neben der Broschüre "Erfahrungen & Empfehlungen" zum Schülerwettbewerb unter anderem auch die FAQs und eine Vielzahl von nützlichen Links., Jedes Jahr werden 25.000 Themenfaltblätter verteilt, 7.000 Nachlesen, 7.000 Erfahrungen und Empfehlungen und 4.000 Schülerkalender kostenlos versandt. Eine Übersicht aktueller Publikationen lässt sich unter schuelerwettbewerb-bw.de > "Publikationen" finden.
Antrag:
Die Anmeldung zum Schülerwettbewerb erfolgt online unter schuelerwettbewerb-bw.de > "Wettbewerb" > "Anmeldung" (Kasten links).
Bewerbung-Hilfe:
Wie wird der Wettbewerbsbeitrag zur Prüfung eingereicht?
- Thema und Format auswählen.
- Teilnahmebedingungen und Formatserwartungen (schuelerwettbewerb-bw.de > "Tipps & Tricks" > "Erfahrungen & Empfehlungen") zur Kenntnis nehmen.
- Recherche und Produktion.
- Unter "Anmelden" Beitrag mit persönlichen Daten erfassen: Ihr/Sein Thema, ihr/sein Format, ihre/seine Daten eingeben und Formular ausdrucken.
- Formular unterschreiben.
- Ggf Quellen von Hand schriftlich hinzufügen.
- Unterschriebenes Formular zum Wettbewerbsbeitrag beifügen.
- Wettbewerbsbeitrag mit Anmeldeformular bis zum Bewerbungsschluss beim Schülerwettbewerb einreichen.

Anschrift
Landeszentrale für politische Bildung
Baden-Württemberg
Schülerwettbewerb des Landtags

Lautenschlagerstr. 20
70173 Stuttgart
Tel: 0711.164099-27
Fax: 0711.164099-55
E-Mail: swb@lpb.bwl.de
Einreichfristen:
18. November
Wissenswertes:
Bei der Preisverteilung sind alle Schularten erfolgreich
Über die Hälfte aller Teilnehmenden erhalten einen Preis. Alle Schularten sind angemessen in der Preisverteilung vertreten. Für die Allerbesten hat der Landtag den "Förderpreis", ein Geldpreis bis zu 1.250 € geschaffen, 50 Schülerinnen und Schüler werden mit je einem ersten Preis, einer mehrtägigen Studienreise, belohnt. Als zweite (im Geldwert von 35 €) und dritte Preise (im Geldwert von 20 €) gibt es Bücher und andere Sachpreise im Wechsel. Zudem gibt es erlebnisreiche Bildungsreisen zu gewinnen.

Für die Schülerinnen und Schüler aus Haupt-, Sonder- und Förderschulen gibt es Geldpreise auf ein Schulkonto. Die betreuende Lehrerinnen und Lehrer kaufen dann mit Ihren Schülerinnen und Schülern entsprechende Preise ein.

Für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gibt es personifizierte Urkunden mit dem Landessiegel.

Auch die Schule und die Lehrerinnen und Lehrer erhalten für Ihr Engagement beim Schülerwettbewerb Urkunden und Anerkennungen. Die Schule, die drei Mal in Folge am Wettbewerb teilgenommen erhält als Anerkennung zur Urkunde noch ein Treuegeschenk. Es lohnt sich also, den Wettbewerb zu unterstützen.
Richtlinien:
Wer kann teilnehmen?
-Alle Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg, die mindestens Klasse 9 besuchen.
- Altersgrenze: ab 14 (und Werkstufe in den Sonderschulen/und 9. Klasse in den anderen Schulen) bis 25 Jahre.
- Schülerinnen und Schüler können einzeln oder in Gruppen arbeiten.
- Arbeitsgruppen dürfen nicht mehr als drei Mitglieder haben; bei Thema 1 und 8 nur zwei.
- Es kann nur eine Arbeit zum Wettbewerb pro Teilnehmerin oder Teilnehmer eingereicht werden.
- Auch Schulabgängerinnen und Schulabgänger haben Zeit bis zum Abgabeschluss.

Wie soll die Arbeit aussehen?
- Jeder Arbeit muss ein online ausgefülltes Anmeldeformular mit Unterschrift beigefügt sein.
- Die Arbeit muss maschinell geschrieben sein.
- Schriftliche Arbeiten im Format DIN A4, 1,5-zeilig, Schrift Arial, Schriftgröße 12 abgeben. Der Umfang soll 10 Seiten nicht überschreiten.
- Plakate dürfen das Format 50 mal 70 cm keinesfalls überschreiten, weil sie sonst nicht ausgestellt werden können. Wegen der Vergleichbarkeit sollen sie dieses Format auch nicht wesentlich unterschreiten. Zum Transport bitte nicht rollen oder gar falten!
- Eine Hörfunk- oder Videoreportage darf höchstens 10 Minuten dauern. Es dürfen USB-Sticks oder DVDs eingereicht werden.
- Ein Song darf vier Minuten dauern. Bitte Text in Papierform und die Hörprobe auf einen USB-Stick.
- Ein Filmclip darf höchstens 120 Sekunden dauern. Den Clip bitte auf einer DVD einreichen.
- Angabe der Herkunft aller Informationen oder Illustrationen ist erforderlich; das gilt auch für Informationen aus dem Internet, Musikvorlagen für Songs und für Bildvorlagen zu Plakaten.
- Zugunsten des Umweltschutzes sollte auf Klarsichthüllen und Mappen verzichtet werden.

(Quelle: schuelerwettbewerb-bw.de > "Wettbewerb" > "Teilnahmebedingungen")
Die Nachlese ist ein jährlich erscheinendes Heft als Dokumentation zum abgelaufenen Schülerwettbewerb. Statistische Auswertungen und ausgewählte preisgekrönte Wettbewerbsarbeiten sollen ein authentisches Bild des Wettbewerbs wiedergeben und so alle Interessierten neugierig und ihnen Mut machen, es einmal selbst zu versuchen. Die Liste aller Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer, die teilgenommen haben, sind ebenso zu finden wie Erfahrungsberichte von den vielfältigen Veranstaltungen. Regelmäßig wird auch ein Thema oder eine Arbeitsform aus Wettbewerbsbeiträgen vertieft.

Die aktuelle Ausgabe kann kostenlos unter schuelerwettbewerb-bw.de > "Publikationen" angefordert werden, auch in Klassensätzen.
Satzung:
Die aktuelle Ausschreibung steht unter schuelerwettbewerb-bw.de > "Wettbewerb" bereit.


Themen des 59. Schülerwettbewerbs

Thema 1: Gestalte ein Plakat, das zum friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Nationalität aufruft.
- Einzelarbeit oder Partnerarbeit
- Nur als Plakat

Thema 2: Jeder kann ein Held sein. Wie zeige ich Mut im Alltag?
- Einzelarbeit oder Gruppenarbeit
- Nur als Umfrage

Thema 3: Welche Ungerechtigkeiten finde ich unerträglich?
- Einzelarbeit oder Gruppenarbeit
- Nur als Erörterung, Facharbeit, Reportage

Thema 4: Meine Daten, deine Daten. Wo sollte man das Datensammeln untersagen und wo macht es Sinn?*
- Einzelarbeit oder Gruppenarbeit
- Nur als Erörterung, Facharbeit, Reportage
* Auch als Website: Online zum 59. SWB anmelden, Anmeldeblatt ausdrucken, unterschreiben und an das Team SWB senden, dann wird ein Serverplatz zugeteilt, auf diesem Serverplatz bis zum Bewerbungsschluss Website einstellen.

Thema 5: Unsere Welt erstickt im Plastik. Wie können wir unsere Lebensgewohnheiten umstellen, um auf Plastik weitgehend zu verzichten?
- Einzelarbeit oder Gruppenarbeit
- Nur als Erörterung, Facharbeit, Reportage

Thema 6: Suche eine Karikatur, ein Bild, eine Bildgeschichte, einen kurzen Text, ein Zitat aus dem Bereich des Politischen aus. Stelle das dort angesprochene Problem vor. Nimm Stellung zur Aussage der Vorlage!
- Einzelarbeit oder Gruppenarbeit
- Nur als Auswertung einer Vorlage zu einem politischen Problem

Thema 7: Welche politische Frage stellst du dir selbst? Begrenze deine Frage. Formuliere deine Frage. Suche Antworten darauf.
- Einzelarbeit oder Gruppenarbeit
- Nur als Erörterung, Facharbeit, Reportage, Song, Filmclip

Thema 8: Welches aktuelle Problem brennt dir am meisten auf den Nägeln? Begrenze das Problem. Formuliere deine Frage dazu. Suche Antworten darauf.
- Einzelarbeit oder Partnerarbeit
- Nur als Gedicht, Kurzgeschichte, Brief, Rede, Comic, Kommentar, Bericht

Thema 9 als Sonderpreis für Willkommensklassen und Folgeklassen mit Schülerinnen und Schülern ab 14 Jahre: Gestalte ein Plakat, das dein Ankommen in Deutschland zeigt. Was ist deine Botschaft?
- Einzelarbeit oder Partnerarbeit
- Nur als Plakat
〈 Zurück zur Liste der Fördermöglichkeiten