Fördermöglichkeiten

"Dein Ding" - Jugendbildungspreis Baden-Württemberg

Der Preis würdigt das Engagement Jugendlicher, Ehren- und Hauptamtlicher in der außerschulischen Jugendbildung.

Förderfelder:
Interkultureller Austausch , Demokratieförderung , Kinder / Jugendliche , Gemeinwesen , Bildung / Erziehung
Art der Organisation:
Preise/Wettbewerbe
Steckbrief:
Das Engagement Jugendlicher steht beim Jugendbildungspreis Baden-Württemberg im Mittelpunkt. Gesucht und ausgezeichnet werde von Jugendlichen in Baden-Württemberg initiierte und durchgeführte Projekte. Thematisch ist die Ausschreibung offen. Gesucht werden Jugendinitiativen, Aktionen und Projekte in Baden-Württemberg, die sich in besonderer Weise in ihrem unmittelbaren Umfeld oder darüber hinaus für Anliegen der Gemeinschaft engagieren und dabei andere Menschen beteiligen, einbeziehen und Chancen eröffnen

Mit "DeinDing" - dem Jugendbildungspreis Baden-Württemberg - würdigt das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg das Engagement Jugendlicher, sowie Ehren- und Hauptamtlicher in der außerschulischen Jugendbildung. Ein Bereich, dem in einer sich wandeln­den, vielfältigeren und zugleich stärker vernetzten Gesellschaft zunehmend Bedeutung zukommt. Mit der Durchführung des Jugendbildungspreises ist die Jugendstiftung Baden-Württemberg beauftragt.

Alle Informationen zum Jugendbildungspreis lassen sich auch unter www.jugendbildungspreis.de finden.

Jugendstiftung Baden-Württemberg

Schlossstraße 23
74372 Sersheim

Telefon: 0 70 42 / 83 17 - 0
Fax: 0 70 42 / 83 17 - 40
E-Mail: infojugendstiftung.de
Internet: www.jugendstiftung.de
Gründungsjahr:
2009
Förderabsicht:
Auseinandersetzung mit dem Thema, Projektbezogenes Schaffen
Förder-Turnus:
jährlich
Eigenbewerbung:
erforderlich
Antrag:
Die Bewerbung kann online oder per Post erfolgen. Alle Informationen hierzu finden sich unter jugendbildungspreis.de > "Mitmachen Jahr".
Bewerbung-Hilfe:
Eine Anmeldung kann online unter jugendnetz.de erfolgen. Dabei gilt es als Partner "DeinDing2017" auszuwählen. Falls nicht bereits erfolgt, ist davor eine Registrierung im Jugendnetz nötig. Alle Informationen dazu gibt es unter jugendbildungspreis.de > "Mitmachen Jahr" > "Online-Anmeldung".

Alternativ können die Bewerbungsunterlagen auch postalisch oder per E-Mail an die Jugendstiftung gesendet werden. Der Teilnahmebogen dazu steht unter jugendbildungspreis.de > "Mitmachen Jahr" zum Download bereit.

Idealerweise sind der Bewerbung auch Materialien zum Projekt wie etwa Fotos, Filme, Zeitungsartikel, Plakate oder Ähnliches beizufügen.

Bei Fragen zum Wettbewerb:
Tel. 0 70 42 / 83 17 14
hossfeld@jugendstiftung.de
Einreichfristen:
06. November
Wissenswertes:
Die Jury
In der Jury vertreten sind jugendliche Vertreterinnen und Vertreter

- des Dachverbands Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e.V.,
- der Jugendpresse Baden-Württemberg e.V.,
- des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg,
- des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart sowie
- eine Vertreterin des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Die Preise
Jedes teilnehmende Projekt erhält das aktuelle "DeinDing-Siegel" zur Nutzung für eigene Öffentlichkeitsarbeit und wird in der DeinDing-Broschüre vorgestellt. Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt eine Jury zehn Projekte aus. Diese sind für den Jugendbildungspreis nominiert. Die nominierten Projekte erhalten bereits 250 Euro. Darüber hinaus werden der Vielfalt-Sonderpreis der Jugendstiftung, sowie Kategorienpreise in den Bereichen Schule, Demokratie sowie Medien und Kultur vergeben.

Alle teilnehmenden Projekte werden zu einer feierlichen Abschlussveranstaltung, dem DeinDing-Tag, nach Stuttgart eingeladen. Hier werden auch die Siegerprojekte vorgestellt und prämiert. Die Preisträgerprojekte gewinnen zusätzlich bis zu 1.000 Euro. Die nominierten- und Preisträgerprojekte erhalten zudem die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen.

Der Vielfalt-Sonderpreis
Die Jugendstiftung Baden-Württenberg schreibt zusammen mit dem Demokratiezentrum Baden-Württemberg den Vielfalt-Sonderpreis aus. Mit dem Preis sollen Projekte sichtbar gemacht werden, in denen es um Menschenrechte geht, um Beteiligung und um die Stärkung demokratischer Werte und sozialem Engagements. Gesucht werden Jugendinitiativen, Aktionen und Projekte in Baden-Württemberg, in denen sich Jugendliche mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund gemeinsam engagieren und für Vielfalt und Toleranz einsetzen.

Die Bewerbung für den Vielfalt-Sonderpreis erfolgt im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von "DeinDing" – dem Jugendbildungspreis Baden-Württemberg mit den dafür bestehenden Formularen (es muss also nichts "extra" ausgefüllt oder beantragt werden. Die Jury wird die Einteilung für den Vielfalt-Sonderpreis vornehmen).
Richtlinien:
Thematisch ist die Ausschreibung offen. Gesucht werden Jugendinitiativen, Aktionen und Projekte in Baden-Württemberg, die sich in besonderer Weise in ihrem unmittelbaren Umfeld und darüber hinaus für Anliegen der Gemeinschaft engagieren und dabei andere Menschen beteiligen, einbeziehen und Chancen eröffnen.

Wer kann sich bewerben?
Mitmachen können Projektgruppen aus Baden-Württemberg mit Jugendlichen oder jungen Erwachsenen bis 27 Jahre. Auch Projekte, bei denen Erwachsene Jugendliche unterstützen, dürfen sich bewerben. In diesen Projekten müssen die Jugendlichen aber eigene Ideen eingebracht und sie maßgeblich selbstständig umgesetzt haben. Die Projekte sollten zudem in den letzten 18 Monaten stattgefunden haben.

(Quelle: jugendbildungspreis.de > "Mitmachen Jahr" > "Teilnahmebedingungen")
Nominierte- und Preisträgerprojekte der vergangenen Ausschreibungsrunde werden unter jugendbildungspreis.de > "Die Preisträger Jahr" vorgestellt. Finden lassen sich die Projekte auch in der aktuellen DeinDing-Broschüre, welche unter jugendbildungspreis.de > "Flyer Jahr / Broschüre Jahr" eingesehen werden kann.
Satzung:
DeinDing 2017
Und? Wär' das nicht etwas für euch?


Dann nicht lange zögern und rasch Anmelden.

Ein selbstgedrehter Film? Ein neuer Skateplatz? Ein Band-Contest? Ein Theaterworkshop? Eine Schülerfirma? Ein Besuchsdienst im Pflegeheim?

Solche und andere selbstorganisierte Projekte junger Menschen haben die Chance auf bis zu 1.000 Euro und einem Workshopangebot, das für weitere Projektarbeit fit machen soll.

Der Teilnahmeschluss ist direkt nach den Herbstferien: Montag, den 6. November 2017. Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche und junge Menschen aus Baden-Württemberg bis 27 Jahre.

Übrigens. Heute schon vormerken: der DeinDing-Abschlusstag ist am Mittwoch, den 14. März 2018 in Stutgart-Bad Cannstatt. Mit dabei: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha
〈 Zurück zur Liste der Fördermöglichkeiten