Fördermöglichkeiten

Schutzbengel Award

Der Preis setzt für eine bessere Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen ein und wird jährlich zu einem anderen Thema ausgeschrieben.

Förderfelder:
Soziale Integration , Demokratieförderung , Bildung / Erziehung
Art der Organisation:
Preise/Wettbewerbe
Steckbrief:
Die Aktion Schutzbengel ist ein Projekt der Rummelsberger Diakonie. Sie setzt sich für eine bessere Lebenssituation und Zukunftsperspektiven von Kindern und Jugendlichen ein. Die Rummelsberger Diakonie ist eine der großen diakonischen Träger in Bayern. Sie steht für eine moderne Diakonie und verbindet Professionalität mit christlichem Auftrag und bürgerschaftlichem Engagement.

Schirmherr der Aktion Schutzbengel ist der Schauspieler Heikko Deutschmann. Die Projekte in Fürth stehen unter der Schirmherrschaft des Komödianten Volker Heißmann.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden sich auch unter aktion-schutzbengel.de > "Schutzbengel Award".

Rummelsberger Dienste für junge Menschen gemeinnützige GmbH

Rummelsberg 20a
90592 Schwarzenbruck

Telefon: 09128 50-3707
Fax: 09128 50-2669
E-Mail: jugendhilferummelsberger.net
Internet: jugendhilfe.rummelsberger-diakonie.de
Gründungsjahr:
2008
Förderabsicht:
Projektbezogenes Schaffen, Auseinandersetzung mit dem Thema
Förder-Turnus:
jährlich
Eigenbewerbung:
erforderlich
Antrag:
Das Bewerbungsformular steht unter aktion-schutzbengel.de > "Schutzbengel Award" > "Anmeldung Schutzbengel Award Jahr" zum Download bereit.
Bewerbung-Hilfe:
Die Bewerbungsunterlagen sind ausgefüllt zu schicken an:

Rummelsberger Dienste für Menschen
Aktion Schutzbengel
Allersberger Straße 185/ F
90461 Nürnberg
Telefon: 0911-3936341
Telefax: 0911-393561
Email: aktion-schutzbengel@rummelsberger.net
Einreichfristen:
31. Juli / 15. März
Wissenswertes:
Wissenschaftlicher Beirat
Unterstützt wird die Aktion Schutzbengel von einem wissenschaftlichen Beirat, der sich aus Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Unternehmen zusammensetzt. Die Auswahl der Preisträger obliegt eben diesem wissenschaftlichen Beirat der Aktion Schutzbengel

Der Preis
Das Preisgeld beträgt bis zu 10.000 Euro. Davon gehen 70 Prozent an das überzeugendste Projekt und weitere 30 Prozent, wenn das Projekt die Übertragbarkeit durch Dokumentation stichhaltig nachgewiesen hat.

Der Schutzbengel-Award wird von der CURACON Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gesponsert.
Richtlinien:
Der Schutzbengel-Award wird an bundesweit vorbildliche und nachhaltige Projekte und Initiativen verliehen, die jungen Menschen alters- und entwicklungsentsprechend demokratische Beteiligungsmöglichkeiten im Gemeinwesen und Respekt vor Andersdenkenden nahebringen und /oder das Wertesystem der freiheitlich-rechtlichen Grundordnung in den Mittelpunkt stellen und erfahrbar machen.

Die Kriterien
- Projektidee
- Innovationsgrad
- Nachhaltigkeit des Engagements
- Regt das Projekt zu weiterer Hilfe und zu weiterer Unterstützung an?
- Gesamteindruck des Projekts
- Dokumentation des Projektes
- Übertragbarkeit des Projekts
- Unterstützt es die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben?
- Trägt das Projekt zu einem umfassenden Demokratieverständnis bei?
- Macht das Projekt das freiheitlich-demokratische Wertesystem erfahrbar?

(Quelle: aktion-schutzbengel.de > "Schutzbengel Award" > "Ausschreibung Schutzbengel Award Jahr")
Beispielhafte Projekte der Aktion Schutzbengel lassen sich unter aktion-schutzbengel.de > "Projekte" finden.
Satzung:
Schutzbengel Award 2017
Die Aktion Schutzbengel verleiht zum 10. Mal den Schutzbengel-Award. In den Jahren 2017 und 2018 sucht die Rummelsberger Diakonie innovative Projekte und Initiativen mit dem Schwerpunkt "Demokratie und Respekt".

Das Preisgeld beträgt bis zu 10.000 Euro. Davon gehen 70 Prozent an das überzeugendste Projekt und weitere 30 Prozent, wenn das Projekt die Übertragbarkeit durch Dokumentation stichhaltig nachgewiesen hat. Der Schutzbengel-Award wird von der CURACON Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gesponsert. Der Schirmherr der Aktion, Heikko Deutschmann, verleiht den diesjährigen Schutzbengel-Award im November 2017 im Deutschen Bundestag. Die Verleihung 2018 wird noch bekannt gegeben.

Gesucht werden gelingende Konzepte, die sich
- im Jahr 2017 an die Altersgruppe. 15 – 18 Jahre und
- im Jahr 2018 an die Altersgruppe 10 – 14 Jahre wenden.

Eine gute Übertragbarkeit, im Sinne eines bereits vorhandenen oder in Planung befindlichen "Ablegers" des Projektes wird bei entsprechender Dokumentation extra ausgezeichnet.

Einsendeschluss sind der 31. Juli 2017 und der 15. März 2018.
〈 Zurück zur Liste der Fördermöglichkeiten