Fördermöglichkeiten

Aktionen für eine Offene Gesellschaft

Das Programm unterstützt vor allem kleinere Projekte und Initiativen dabei, sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, für Toleranz und Vielfalt einzusetzen und gegen politischen Radikalismus und Hass zu positionieren.

Förderfelder:
Demokratieförderung , Politik , Kunst / Kultur
Art der Organisation:
Öffentliche Förderung
Steckbrief:
Die "Initiative Offene Gesellschaft" – ein Netzwerk von Privatpersonen, Aktionsgruppen, Bündnissen und Institutionen – bündelt Kräfte für eine machtvolle und kreative zivilgesellschaftliche Bewegung, um das Abdriften in eine geschlossene Gesellschaft zu verhindern. Die Initiative schafft Sichtbarkeit und Reichweite für die unter ihrem Dach versammelten Projekte, Veranstaltungen und Aktionen, die allesamt das Ziel haben, demokratische Werte aktiv zu verteidigen.

Die Robert Bosch Stiftung unterstützt diesen Einsatz für Demokratie, Toleranz und Zusammenhalt. Aus diesem Grund hat sie das Programm "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" ins Leben gerufen, um auch kleinere Initiativen, Gruppen und Vereine zu ermutigen, sich mit eigenen Aktivitäten für eine starke Gemeinschaft einzusetzen.

Alle Informationen zur Förderung lassen sich auch unter bosch-stiftung.de > "Förderung" > "Förderwettbewerbe" "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" finden.

Robert Bosch Stiftung GmbH

Heidehofstraße 31
70184 Stuttgart

10 06 28
70005 Stuttgart

Telefon: 07 11 46 08 4-0
Fax: 07 11 46 08 4-940
Internet: www.bosch-stiftung.de
Antrag:
Alle Informationen und Dokumente zur Antragstellung bei der Robert Bosch Stiftung lassen sich unter bosch-stiftung.de > "Förderung" > "Wie wir fördern" > "Anfrage und Antrag" finden.
Antrags-Hilfe:
Die Robert Bosch Stiftung nimmt keine unaufgeforderten Anträge, sondern ausschließlich Voranfragen entgegen. Dabei sind folgende Dinge zu beachten:

- Die Anfrage fasst Projektidee und Finanzierung kurz zusammen (maximal zwei Seiten). Anfragen werden auf Deutsch und Englisch entgegengenommen.
- Nach Prüfung der Anfrage durch die Stiftung erhalten Bewerberinnen und Bewerber entweder eine Aufforderung zur Antragstellung oder ein Ablehnungsschreiben. Eine Aufforderung zur Antragstellung stellt noch keine Vorentscheidung über die Bewilligung des jeweiligen Vorhabens dar.

Kontakt
- Dr. Ferdinand Mirbach
Telefon 0711 46084-480
ferdinand.mirbach@bosch-stiftung.de
- Judith Völkel
Telefon 0711 46084-118
judith.voelkel@bosch-stiftung.de
Einreichfristen:
Bewerbungen sind durchgehend möglich.
Wissenswertes:
Die geförderte Aktion stellt sich unter das Dach der "Initiative Offene Gesellschaft" (die-offene-gesellschaft.de ) und unterstützt deren Ziele. Sie wird zudem mit Förderzusage auf der Website der "Initiative Offene Gesellschaft" beworben und dokumentiert. Um den Bezug zur Initiative herzustellen, wird bei der Umsetzung der Aktion das Logo der "Initiative Offene Gesellschaft" verwendet.
Richtlinien:
- Gefördert werden Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein Wir-Gefühl stärken, für Toleranz, Vielfalt und Demokratie eintreten und sich gegen politischen Radikalismus und Hass positionieren. Dies können Einzelveranstaltungen sein, ebenso aber auch Veranstaltungsreihen oder mehrwöchige Aktionen. Denkbar sind kreative Ansätze (Theater, Songs, Texte) ebenso wie Debattenbeiträge oder Feste für Demokratie.
- Nicht gefördert werden Projekte der Flüchtlingshilfe und Vorhaben, die das Thema "Flucht und Asyl" adressieren.
- Beantragt werden können bis zu 3.000 Euro, übernommen werden allerdings ausschließlich Sachkosten (also keine Personalmittel oder Honorare).
- Bewerben können sich Schulen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Vereine und kleine Initiativen sowie kommunale Stellen. Fördervoraussetzung ist es, dass der Antragsteller gemeinnützig anerkannt ist.
- Es werden keine Bewerbungen für Projekte angenommen, die nach dem 15. Oktober 2017 starten.

(Quelle: bosch-stiftung.de > "Förderung" > "Förderwettbewerbe" > "Aktionen für eine Offene Gesellschaft")
Praxisbeispiele aus der bisherigen Förderung können in einer PDF-Datei unter bosch-stiftung.de > "Förderung" > "Förderwettbewerbe" > "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" eingesehen werden.
〈 Zurück zur Liste der Fördermöglichkeiten