Da.Gegen.Rede. Hate Speech erkennen und Umgangsmöglichkeiten erlernen.

Die Bewertung von Informationen in den Sozialen Medien ist nicht nur für Jugendliche oftmals nicht ganz einfach. Seit der Entstehung des Internets nutzen unterschiedliche radikale und extremistische Richtungen aktiv sämtliche digitalen Kanäle für ihre Propaganda. Für junge Erwachsene und Jugendliche ist es schwierig, die Gefahr durch Extremismus, Populismus und Aufrufe zu Gewalt und Hass aus allen Richtungen zu erkennen und diese dementsprechend zu reflektieren.

Da.Gegen.Rede ist ein Angebote der Sensibilisierung und Qualifizierung
für haupt-, neben- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Jugendliche zur Stärkung im aktiven Umgang mit Hass im Netz.

Workshop
Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche, Jugendgruppen ab 16 Jahren.
Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien.
Dauer:  3 Stunden.
Kosten: Der Workshop ist für Ihre Einrichtung kostenlos buchbar.
Gruppengröße: mind. 16 bis max. 25 Personen

Multiplikator-Workshop für Peers
Zielgruppe: Jugendgruppen ab 16 Jahren.
Ziel des Angebots: Die Jugendlichen werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien. Durch Expertinnen und Experten werden die Jugendlichen im Umgang mit Gegenrede inhaltlich geschult. Dadurch werden sie selbst zu Expertinnen und Experten im Themenfeld Hate Speech und können dann in ihrem alltäglichen Umfeld andere zur Gegenrede motivieren.
Dauer: 2-tägig.
Kosten: nach Rücksprache.
Gruppengröße: mind. 20 bis max. 25 Personen.

Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche.
Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden in werden für Hass im Netz sensibilisiert und durch das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Hate Speech gestärkt. Es geht um Erkennen, Möglichkeiten der Meldewege und Gegenstrategien. Außerdem werden die rechtlichen Aspekte vertieft. Die Teilnehmenden sind im Anschluss dazu befähigt, selbst Workshops mit Jugendlichen durchzuführen, um Sensibilisierungsschwerpunkte im Themenfeld zu setzen.
Dauer: mind. 3 bis max. 4 Stunden.
Kosten: Der Workshop ist für Ihre Einrichtung kostenlos buchbar.
Gruppengröße: mind. 12 bis max. 25 Personen.

Name

Vorname

Institution

Stadt-/Landkreis

Welche Form des Angebots möchten Sie buchen? (Workshop, Vortrag etc.)

Anzahl Teilnehmende (Schätzwerte sind möglich)

Altersspanne Teilnehmende

Terminvorstellung

Anlass der Anfrage und weitere Hinweise (z.B. weitere Terminmöglichkeiten)

E-Mail

Telefon



Ähnliche Themen