Fake Paradise – ein zeitgenössisches Stück im Themenfeld Populismus

Ein interaktives Theatertsück

Vier Coaches begrüßen die Besucher als Rekruten im Fake Paradise und machen sie fit für die schöne Welt, in der alles geht und jeder zählt. Sie verbreiten Fakes, pranken und beschimpfen sich mit schlechten, aber verführerischen Argumenten. Sie sind mal anbetungswürdig, mal abscheulich und immer aktuell. Mal als Opfer und mal als Täter. Denn im Fake Paradise hängt das Schicksal von Votes, Likes und Followern ab. Wahrheit und Behauptung sind Mittel zum Zweck: Manipulation zum populistischen Stimmenfang ebenso wie das Fake Video zum Mobben von Mitschülern.

Nach der Theaterproduktion „Jungfrau ohne Paradies“, die für den Deutschen Engagementpreis nominiert und vom Bündnis für Demokratie und Toleranz als vorbildliches Projekt ausgezeichnet wurde, widmen sich Gerburg Maria Müller und Alessandra Ehrlich in ihrem neuen Stück dem Thema Populismus. Zentral ist auch hier wieder die Interaktion mit dem Publikum. Biografische Erfahrungen und emotionsbesetzte Momente dienen als Anknüpfungspunkte, ein aktives Einmischen in die Handlung wird provoziert. Den Jugendlichen eine Stimme geben, sie und ihre Person ernst nehmen, bildet die Basis, um das Wirgefühl zu stärken und gleichzeitig zu hinterfragen.

Kostenlose Nachbereitung für Schulklassen und Jugendgruppen

Die Nachbereitung für Schulklassen und Jugendgruppen wird als Workshop durch die Fachkräfte des Demokratiezentrums Baden-Württemberg angeboten. In 90 Minuten werden die Inhalte und Handlungen des Theaterstücks reflektiert und eingeordnet. Durch eine erneute Vertiefung wird Jugendlichen eine differenzierte Betrachtung der Thematik Populismus ermöglicht. Wie funktioniert populistische Meinungsmache? Wie kann ich damit umgehen? Und was kann ich ganz persönlich dagegen tun? Diese und weitere Fragen können die Jugendlichen mit den Expert*innen des Demokratiezentrums Baden-Württemberg diskutieren.

Die Nachbereitung ist für Sie kostenlos abrufbar!

 

Interaktives mobiles Theaterstück

Zielgruppe: Jugendliche und Schulklassen ab Klassenstufe 7

Ziel des Angebots: Die Jugendlichen können die Funktionsweisen von Populismus durchschauen und dessen Folgen für das gesellschaftliche Zusammenleben einzuschätzen.

Dauer: 2 Std. Theaterstück / 1,5 Std. Nachbereitung (an einem gesonderten Termin)

Kosten: Nach Rücksprache.

Gruppengröße: mind. 30 Personen bis max. 150 Personen

Name

Vorname

Institution

Stadt-/Landkreis

Welche Form des Angebots möchten Sie buchen? (Workshop, Vortrag etc.)

Anzahl Teilnehmende (Schätzwerte sind möglich)

Altersspanne Teilnehmende

Terminvorstellung

Anlass der Anfrage und weitere Hinweise (z.B. weitere Terminmöglichkeiten)

E-Mail

Telefon



Teilen