Gesellschaft unter Strom! Im Spannungsfeld extremer Ideologien

Dieses Angebot thematisiert aktuelle und gesellschaftlich relevante extremistische Ideologien und deren Attraktivitätsmomente für junge Menschen. Anhand von Propagandamaterialien werden diese aufgezeigt, um gemeinsam passende Gegenstrategien und Herangehensweisen für den pädagogischen Alltag herauszuarbeiten.
Im Fokus stehen dabei unterschiedliche Rekrutierungsstrategien, vor allem unter Berücksichtigung digitaler und sozialer Medien.

Der Workshop versucht Radikalisierungsverläufe verstehbar zu machen, zeigt die Faktoren auf, die eine Radikalisierung beeinflussen und gibt eine Einführung in ideologische Grundlagen.

Der Workshop „Jugend unter Strom!“ kann mit verschiedenen Themenschwerpunkten gebucht werden. Je nach Bedarf können Schwerpunkte auf unterschiedliche Ideologien (Rechtsextremismus, Neosalafismus) und auch Populismus gelegt werden.

Gerne passen wir die Inhalte an Ihren Bedarf an.

Sowohl Workshop als auch Vortrag sind kostenlos buchbar.

Am besten kontaktieren Sie uns direkt, um die Inhalte an Ihre Bedarfe vor Ort anzupassen.

Workshop
Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche.
Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für aktuell relevante Akteure und deren Propaganda sensibilisiert. Damit können sie Radikalisierung und Rekrutierung erkennen, die Attraktivitätsmomente radikaler Ideologien verstehen und auf entsprechende Äußerungen von Jugendlichen eingehen und eigene Erfahrungen weitergeben.
Dauer: mind. 2,5 bis max. 4 Stunden.
Gruppengröße: mind. 15 bis max. 25 Personen.

Vortrag
Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche
Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden werden für aktuell relevante Akteure und deren Propaganda sensibilisiert. Damit können sie Radikalisierung und Rekrutierung erkennen, die Attraktivitätsmomente radikaler Ideologien verstehen. Außerdem bekommen sie Informationen über relevante Anlaufstellen.
Dauer: ca. 1 Stunde.
Gruppengröße: mind. 15 Personen.

Name

Vorname

Institution

Institution der Umsetzung (falls abweichend)

Umsetzungsort

Stadt-/Landkreis

Welche Form des Angebots möchten Sie buchen? (Workshop, Vortrag etc.)

Anzahl Teilnehmende (Schätzwerte sind möglich)

Zielgruppe (Beschreibung, Klassenstufe, Altersspanne usw.)

Terminvorstellung (z.B. festes Datum, Monat, Kalenderwoche)

Uhrzeit (z.B. feste Uhrzeit, Schulstunde, vormittags, flexibel usw.)

Gibt es einen konkreten Anlass zu Ihrer Anfrage, z.B. einen konkreten Vorfall? Sind Sie diesbezüglich bereits in Kontakt mit einer Fachstelle des Demokratiezentrums?

Haben Sie weitere für uns wichtige Hinweise?

E-Mail

Telefon


Teilen

Ähnliche Themen