Zeichen Setzen! Diversity in unserer Gesellschaft.

Die Thematisierung von individuellen Diskriminierungserfahrungen steht hier im Vordergrund. Diese werden mediengestützt von den jugendlichen Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmern bearbeitet. Durch Visualisierung von Vorurteilen mit Fotos oder Videos soll zum Nachdenken angeregt werden. Auf das Projekt aufbauend können die gemachten Fotos, Videos oder Statements ausgestellt werden. Im Fokus steht aber die Sensibilisierung und Thematisierung erlebter Diskriminierungserfahrungen.

Workshop
Zielgruppe: Jugendgruppen und Schulklassen ab Klassenstufe 9.
Ziel des Angebots: In einem ersten Teil thematisieren die Teilnehmenden Vielfalt innerhalb der Gesellschaft. In einem zweiten, mediengestützten Teil setzen sie durch Fotos, Videos und Statements ein Zeichen für Vielfalt. Im Fokus steht die Stärkung der Teilnehmenden in Bezug auf individuelle Benachteiligungserfahrungen.
Dauer: 2 x 2,5 Stunden (auch 2-tägig möglich).
Kosten: nach Rücksprache.
Gruppengröße: mind. 12 bis max. 30 Personen.

Name

Vorname

Institution

Stadt-/Landkreis

Welche Form des Angebots möchten Sie buchen? (Workshop, Vortrag etc.)

Anzahl Teilnehmende (Schätzwerte sind möglich)

Altersspanne Teilnehmende

Terminvorstellung

Anlass der Anfrage und weitere Hinweise (z.B. weitere Terminmöglichkeiten)

E-Mail

Telefon



Ähnliche Themen