Regionales Demokratiezentrum Böblingen

Regionales Demokratiezentrum im Landkreis Böblingen

Das Regionale Demokratiezentrum im Landkreis Böblingen ist ein Teil des Demokratiezentrums Baden- Württemberg und leistet Präventionsarbeit in den Themenfeldern Rechtsextremismus und religiös begründeter Extremismus.

Wir bieten an:                                

  • Qualifizierung und Sensibilisierung von Multiplikator*innen aus der Jugendarbeit,
  • Jugendverbandsarbeit, Jugendsozialarbeit und Gemeindejugendreferenten
  • Sensibilisierung von (Präventions-) Lehrer*innen für die Extremismusprävention
  • Workshops für Jugendliche/ Schüler*innen/ Jugendbeiräte/ Jugendgemeinderäte/ Schülersprecher*innen zu den (Online-) Strategien politischer und religiöser Extremisten und extremer Ideologien
  • Prävention, Beratung und regionaler Ansprechpartner in den Themenfeldern religiös begründeter Extremismus, Extreme Rechte und Betroffenenberatung
  • Informationsveranstaltungen für Interessierte
  • Bildungsarbeit in Bezug auf regionale Besonderheiten

Unsere Ziele sind:

  • Demokratieförderung im Landkreis Böblingen
  • Vernetzung aller im Themenfeld relevanten regionalen Partnerinnen und Partner
  • Menschenrechtsbildung
  • Stärkung der Bildungsarbeit
  • Regionale Belange in überregionalen Strukturen einbringen

Das Regionale Demokratiezentrum nimmt aktiv an sozialen, politischen und Bildungsveranstaltungen im Landkreis Böblingen sowie im Großraum Stuttgart teil.

 

Aktuelle Veranstaltungen:

Praxistag: Einsatz von Planspielen in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen, 10.10.18

 

Regionale Jugendkonferenz, Kaufmännisches Schulzentrum Böblingen, 19.10.18

 

Gespräch mit Frau Bundestagsabgeordneter Saskia Esken in Sachen Bundesprogramm „Demokratie leben!“, 30.10.18 in Sindelfingen

 

Programmkongress „Demokratie leben!“ Berlin, 06.11.18

 

Auftaktveranstaltung des Regionalen Demokratiezentrums Böblingen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Böblingen Dr. Stefan Belz und dem Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz, Böblingen, 14.11.18

 

Qualifizierungen des Demokratiezentrums BW:

  • „Betzavta- Miteinander“, 24.- 25.09.18 in Weil der Stadt;
  • „Einsatz von Planspielen“, 10.10.18 in Stuttgart.

 

Aktive Teilnahme und Unterstützung bei der Organisation von:

  • Aktionswochen „Böblingen: vielfältig, tolerant, offen“ 22.09.-06.10.18;
  • regelmäßige Treffen der Steuerungsgruppe für Aktionswochen „Böblingen: vielfältig, tolerant, offen 2019“;
  • regionale Jugendkonferenz, Kaufmännisches Schulzentrum Böblingen, 19.10.18;
  • Auftaktveranstaltung „Regionales Demokratiezentrum Böblingen“, 14.11.18 in Böblingen.

 

Aktive Teilnahme an:

  • Veranstaltung im Rahmen des Programms „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“, Kaufmännisches Schulzentrum Böblingen, 09.10.18;
  • Gespräch mit Frau Bundestagsabgeordneter Saskia Esken in Sachen Bundesprogramm „Demokratie leben!“, 30.10.18 in Sindelfingen;
  • Programmkonferenz „Demokratie leben!“, 05.-06.11.18 in Berlin;
  • Netzwerktreffen der Regionalen Demokratiezentren, 08.11.18 in Stuttgart;
  • 7. Europakongress 2018, 09.11.18 in Böblingen;
  • Veranstaltung „Vielfalt in Weil der Stadt“, 15.11.18 in Weil der Stadt.

 

Regionales Demokratiezentrum im Landkreis Böblingen

Verein für Jugendhilfe Böblingen

Ansprechpartnerin:
Ekaterina Ohngemach
Talstr. 37
71034 Böblingen

Mobil: 0157-855-94-721
E-Mail: boeblingen@demokratiezentrum-bw.de

Web: boeblingen.demokratiezentrum-bw.de