Fachstelle PREvent!on im Demokratiezentrum mit neuer Leitung

 

Seit Anfang des Jahres ist im Demokratiezentrum die Fachstelle „PREvent!on – Prävention von religiös begründetem Extremismus“ bei der Jugendstiftung Baden-Württemberg neu besetzt. Mit Aysenur Aydin und Ahmed Haykel Gaafar gibt es künftig eine Leitungs-Doppelspitze.

 

Frau Aydin hat den Bachelor in „Soziologie“ an der Universität Mannheim erworben.

Nach ihrem Abschluss war sie in den Bereichen Antidiskriminierung und Prävention von politisch und religiös bedingter Radikalisierung tätig, unter anderem als Referentin für das Demokratiezentrum Baden-Württemberg im Bereich des demokratischen Zusammenlebens. Die gebürtige Mannheimerin engagiert sich seit 2019 als Bildungsreferentin, Projektkoordinatorin und Beraterin mit Schwerpunkt Antidiskriminierung und Interreligiösität in verschiedenen lokalen Projekten.

 

Herr Gaafar nahm in seiner Geburtsstadt Kairo das Studium der „Islamischen Studien in Deutsch“ an der Universität Al-Azhar auf und nachher das Masterstudium „Interreligiöse Studien“ an der Universität Bamberg. Er spricht fließend Arabisch, Deutsch und Englisch und gut Chinesisch. Außerdem studierte er Hebräisch als zweite Fremdsprache an der Fakultät für Sprachen und Übersetzung der Al-Azhar-Universität. 2017 repräsentierte er die Sektion für Islamische Studien in Deutsch beim Austauschprogramm mit dem Orientalischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 2018 war er tätig als Mitglied des Forums „Emerging Peace Makers“, das in Cambridge und London von dem großen Scheich von Al-Azhar und dem Erzbischof von Canterbury organisiert wurde.

Herr Gaafar arbeitet zudem in der Meldestelle #Antisemitismus.

 

Sie erreichen Frau Aydin per E-Mail unter Aydin@demokratiezentrum-bw.de

und Herrn Gaafar unter Gaafar@demokratiezentrum-bw.de.

Günter Bressau, Landeskoordination

Teilen
zurück zur Übersicht