Möllner Rede im Exil

Bericht

Unsere Kolleg:innen der Fachstelle LEUCHTLINIE möchten gerne auf eine Veranstaltung hinweisen, die letztes Jahr auf Grund der Pandemie leider ausfallen musste:

MÖLLNER REDE IM EXIL
Datum: 18.04.2021
Uhrzeit: 14Uhr
Redner*innen: Newroz Duman und Naomi Henkel-Gümbel sowie Angehörige der Familien Arslan und Yılmaz.
Organisiert von den Familien Arslan und Yılmaz und dem „Freundeskreis im Gedenken an die rassistischen Brandanschläge von Mölln 1992“
Die Rede wird auf Youtube live übertragen.

Ayşe Yılmaz, Yeliz und Bahide Arslan wurden am 23.11.1992 in Mölln bei einem rassistischen Brandanschlag ermordet. Im Gedenken an sie findet die „Möllner Rede im Exil“ statt. Seit 2013 ist die Rede nicht mehr Teil des offiziellen Gedenkens der Stadt Mölln.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

 

Teilen
zurück zur Übersicht