Multiplikatoren Schulung zum Vielfaltcoach

Bericht

Am 25.04.2018 findet in Stuttgart eine Fortbildung zum Mentorenprogramm „Vielfaltcoach“ für pädagogische Fachkräfte der schulischen und außerschulischen Jugendbildung statt.

Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg bildet Jugendliche zu Vielfaltcoaches aus. Das Mentorenprogramm Respekt und Vielfalt leben der Jugendstiftung Baden-Württemberg richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 und 9 aller allgemeinbildenden Schulen. In der viertägigen Qualifizierung beschäftigen sich die Jugendlichen mit den Themen Vorurteile, Diskriminierung, Ausgrenzung und Menschenrechte und sie lernen vielfältige Methoden kennen, wie sie ihr Wissen anderen Jugendlichen weitergeben und Projekte in ihrer Schule anstoßen können.

Im Fokus der Ausbildung stehen persönliche Erfahrungswerte sowie praktische Übungen, ein Planspiel und Aktionen. Nach der ersten Kurseinheit führen die angehenden Vielfaltcoaches für Mitschüler eine Stadtführung durch, bei der es um unsere Menschenrechte geht. Im Anschluss an die zweite Kurseinheit setzen sie eigene Projektideen an ihrer Schule um. Zum Abschluss ihrer Ausbildung erhalten die Vielfaltcoaches ein Qualipass Zertifikat.

Für die Durchführung der Qualifzierung findet am 25. April 2018 eine Multiplikatoren Schulung für pädagogische Fachkräfte statt. Anmeldeschluss ist der 23. März 2018.

Ein Anschreiben mit weiteren Informationen finden Sie hier. Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

Teilen

Ähnliche Themen

Qualifizierung: Modul K2 „Vertiefung zur extrem Rechten heute“

Qualifizierung: Modul K2 „Vertiefung zur extrem Rechten heute“

Qualifizierung: Modul SB2 "Vertiefung Systemische Beratung"

Qualifizierung: Modul SB2 "Vertiefung Systemische Beratung"

Netzwerktreffen

Netzwerktreffen

Jugendbeteiligung online und offline

Jugendbeteiligung online und offline

Qualifizierung: Modul K1 "Einführung in die extreme Rechte heute"

Qualifizierung: Modul K1 "Einführung in die extreme Rechte heute"

zurück zur Übersicht