#NichtOhneMeinKopftuch – Praxisinfo von Jugendschutz.net

Bericht

Die aktuelle Praxisinfo „#NichtOhneMeinKopftuch – Wechselwirkungen islamistischer und rechtsextremer Onlinepropaganda: Jugendliche mit Gegennarrativen erreichen und aufklären“ aus dem Bereich Politischer Extremismus bei jugendschutz.net.

Akteure aus der deutschsprachigen islamistischen Szene riefen unter dem Hashtag #NichtOhneMeinKopftuch zu einem „Twitter-Storm“ auf. Schnell nutzten auch Rechtsextreme den Hashtag, um hierunter ihre muslimfeindliche Propaganda zu verbreiten. An diesem Beispiel zeigte sich, was jugendschutz.net schon lange beobachtet: Islamistische und rechtsextreme Akteure weisen in ihrer Onlinepropaganda vielfältige Berührungs- und Bezugspunkte auf und verstärken ihre Wirkung gegenseitig. Gegennarrative können ein wirkungsvolles Mittel sein, um die extremistischen Erzählungen zu durchkreuzen. Vor allem junge Userinnen und User gilt es dementsprechend zur Medienreflexion und zum demokratischen Engagement zu befähigen.

Link zur Praxisinfo auf hass-im-netz.info:

https://www.hass-im-netz.info/themen/detail/artikel/praxis-info-nichtohnemeinkopftuch/

Teilen

Ähnliche Themen

zurück zur Übersicht