Lade Veranstaltungen

Schulung für Mulitiplikatorinnen und Multiplikatoren

Die Partnerschaft für Demokratie Ostalb richtet am 9.12.2020 gemeinsam mit der regionalen Beratungsstelle „kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus“ eine Multiplikatorenschulung zu den Themen „Mein.Dein.Unser. Demokratiebildung für Schulklassen“ und „Die sind anders als wir. Rassismus im Alltag“ aus.

Diese Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, Ehrenamtliche, pädagogische Fachkräfte, -, die sich zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren ausbilden lassen möchten, um nach einer weiteren Hospitation die erlernten Inhalte in Schulen und Jugendeinrichtungen in Workshops zu vermitteln.

Folgende Inhalte werden bearbeitet:

 

Mein.Dein.Unser. Demokratiebildung für Schulklassen

 Das Modul beschreibt die Funktion gesellschaftlichen Zusammenlebens und macht Demokratie erfahrbar. Die jungen Menschen erleben durch Aushandlungsprozesse innerhalb der Gruppe, wie Regeln entstehen können. Gemeinsam werden die Erfahrungen vom „Kleinen“, also in der Gruppe, auf Wirkweisen im „Großen“, also in der Gesellschaft, übertragen. Im Vordergrund steht die Reflexion über die Herkunft, die Ursachen, die zeitliche, personelle und räumliche Gültigkeit und die Notwendigkeit von Regeln für ein demokratisches Miteinander. Ziel des Moduls ist es, die jungen Menschen in ihrer gesellschaftlichen und politischen Teilhabe zu stärken und ein besseres Demokratieverständnis zu vermitteln.

Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden können vermitteln, wie Zusammenleben funktioniert, wie „gesellschaftliche Regeln“ und Gesetze zustande kommen und warum gesellschaftliches Engagement eines jeden Einzelnen wichtig ist. Sie können den Workshop selbstständig mit Jugendgruppen umsetzen.

 

Die sind anders als wir! Rassismus im Alltag

Weltweit greifen abwertende Einstellungen und menschenfeindliches Verhalten um sich. Auch in Deutschland ist die öffentliche Diskussion nicht selten von Rassismus und Menschenfeindlichkeit geprägt. Wie kommt es zu Abwertungen von anderen Menschen? Wie verbreiten sich diese Einstellungen in unserer Gesellschaft und wo finden wir diese im Alltag? In welchen Schubladen denken wir selbst? In einem Mix aus Vortrag, Arbeitsphasen und Reflexion werden die Jugendlichen an das Thema herangeführt.

Ziel des Angebots: Die Teilnehmenden sind im Themenfeld des Rassismus sensibilisiert und können den Workshop selbstständig mit Jugendgruppen umsetzen.

Die Schulung ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. Teilnehmen können max. 30 Personen. Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Zeit für eine Mittagspause ist eingeplant.

Details

Datum: 09.12.2020

Zeit: 10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Stuttgarter Str. 41, 73430 Aalen Baden-Württemberg , Deutschland

Terminanmeldung

Vorname

Nachname

Institution

Straße und Hausnummer

PLZ

Ort

E-Mail