Musikszene in der Extremismus-Präventionsarbeit

Musikszene in der Extremismus-Präventionsarbeit

Auftaktveranstaltung in der Popakademie Mannheim   Musikszenen in der Extremismus Präventionsarbeit Eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Fachstelle PREvent!on – Prävention von religiös begründetem Extremismus der Jugendstiftung im Demokratiezentrums Baden-Württemberg & der Popakademie Baden-Württemberg Hochschule in Mannheim, Baden-Württemberg Da Musikgenres von radikalen
weiterlesen

Wenn Glaube gefährlich wird

Workshop "Wenn Glaube gefährlich wird" Religiöser Fundamentalismus ist Teil einer Gruppenidentität, die besonders auf die Bedürfnisse Jugendlicher abzielt. Es geht im Kern um den Umgang mit Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben, um Antworten auf die Frage nach Sinnhaftigkeit, die Identifikation
weiterlesen
Einführung in die Prävention von religiös begründetem Extremismus

Einführung in die Prävention von religiös begründetem Extremismus

Die Qualifizierung vermittelt Wissen in den Themenfeldern Islam, Neo-Salafismus, Radikalisierung und  Prävention. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dazu befähigt, im Kontext ihres Arbeitsalltags präventiv gegen Radikalisierungstendenzen vorzugehen und entsprechende Anzeichen zu deuten. Die Qualifizierung kann mit einer Zertifizierung abgeschlossen werden.
weiterlesen
Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg (Online-Format)

Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg (Online-Format)

(Modul DZ) Eintägiges Online-Seminar zum Kennenlernen des Demokratiezentrums: mit Prof. Kemal Bozay:  "Kultur der Anerkennung statt Menschenfeindlichkeit" Fachvortrag mit anschließendem Gespräch mit den zugehörigen Fachstellen, ihren Aufgaben und den Angeboten des Demokratiezentrums positiven Praxisbeispielen und weiteren Vertiefungsangeboten. Das Seminar ist
weiterlesen
Online Format: Geschlechterrollen im Salafismus

Online Format: Geschlechterrollen im Salafismus

Geschlechterrollen in der salafistischen Szene Die Debatten über den Salafismus sind häufig geprägt von männlichen Bildern. Sowohl in Videoformaten als auch in den Printmedien sind es eher Männer, die den Salafismus vertreten. Frauen bleiben unsichtbar. Die Aufmerksamkeit erlangen sie erst
weiterlesen