Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg versteht sich als Bildungs-, Dienstleistungs- und Vernetzungszentrum im Handlungsfeld Extremismus, präventiver Bildungsarbeit und Menschenrechtsbildung. Sie finden hier eine Vielzahl von Organisationen vernetzt, die Ihnen Kompetenz und Fachwissen zur Verfügung stellen.

Aktuelles

Fortbildungstag „Flüchtlinge bei uns – Jugendliche einbinden“

Fortbildungstag „Flüchtlinge bei uns – Jugendliche einbinden“

17.03.2017 | KvO-Redaktion; Bilder: A.Mehlin | Rubrik: Standardrubrik

Jugendliche beteiligen heißt auch, sie in gesellschaftliche Verantwortung einzubeziehen. So auch bei der Integration von Flüchtlingen. Das Planspiel „Flüchtlinge im Schulalltag“ und das Unterrichtsmodell zum Dokumentarfilm „Eine Welt in Bewegung – Stepping forward“ bieten Zugänge dafür. weiter lesen...

Netzwerktreffen der Beratungsnetzwerke „Kompetent vor Ort“ und „PREvent!on“

Netzwerktreffen der Beratungsnetzwerke „Kompetent vor Ort“ und „PREvent!on“

17.03.2017 | KvO-Redaktion; Bilder: A. Mehlin | Rubrik: Standardrubrik

Rechtsanwalt Chan-Jo Jun berichtet von seinem Kampf gegen Facebook, um Hate speech im Internet einzudämmen – Workshops laden zum Austausch über aktuelle Themen und Neuerungen im Demokratiezentrum Baden-Württemberg ein. weiter lesen...

Fortbildungen im Demokratiezentrum Baden-Württemberg

Fortbildungen im Demokratiezentrum Baden-Württemberg

27.01.2017 | kvO; Fotos: G. Bressau; W. Schulz | Rubrik: Standardrubrik

Fachtag zum Thema „Demokratie stärken und leben“. – Wie arbeitet das Demokratiezentrum Baden-Württemberg? Welche Fachbereiche gehören zum Demokratiezentrum und welche Schwerpunkte haben sie? Wie kann Demokratie gemeinsam gestärkt und gelebt werden? Am 24. Januar kamen rund 50 pädagogische Fachkräfte, Vertreterinnen und Vertreter von städtischen Einrichtungen, ehrenamtlich Engagierte und Interessierte zusammen, um ihre Fragen rund um das Thema Demokratie stärken und leben an die Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Fachstellen des Demokratiezentrums zu richten. Den Hauptvortrag der Veranstaltung hielt Professor Dr. Hajo Funke zum Thema „Ressentiments und anhaltende Gewaltpotenziale auch nach dem NSU-Skandal“. weiter lesen...

                                                                         

Weiterleitung ins Artikelarchiv

 

 

Online-Pressespiegel/Jahresübersicht als pdf-Dokument:

Sonderausgabe zum > NSU-Untersuchungsausschuss 2015

> 2014      > 2013     > 2012

Zum Durchblättern siehe unter Eigene Materialien.

Informationen zum Demokratiezentrum Baden-Württemberg: Beilage Staatsanzeiger Dezember 2015


Grußwort des Ministers

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Meldestelle „respect!"

Manche Personen glauben, das Internet sei ein rechtsfreier Raum. Das ist falsch. Politisch motivierte Drohungen, Antisemitismus oder Volksverhetzung sind nicht nur in der tatsächlichen Welt strafbar, sondern auch im Internet.

Die Meldestelle respect! berät bei der rechtlichen Einordnung einschlägiger Einträge in Sozialen Netzwerken und dringt auf Löschung, sobald strafrechtliche Tatbestandsmerkmale erfüllt sind.

Weitere Infos gibt es hier!

Qualifizierungsangebote im Demokratiezentrum 2017

Die Qualifizierungsangebote im Demokratiezentrum für das Jahr 2017 finden Sie hier.

Termine 2017

25.03. Basismodul „Beratung für Betroffene von rechter Gewalt“, Stuttgart

27.04. Beiratssitzung Demokratiezentrum, Stuttgart

03.-04.05. 2. Deutsch-französisches Seminar, Niederbronn-les-Bains

09.05. Informationen auf der Konferenz der Jugendagenturen

10.-11.05. Qualifizierung: „Basisinformationen Rechtsextremismus heute“, Stuttgart

19.05. Generation Allah!? Umdenken im Umgang mit religiösem Extremismus, Esslingen

01.06. Fachtag Vielfalt: Islam, Aalen

19.-20.06. Informationsstand auf dem Deutschen Präventionstag, Hannover

28.-29.06. Qualifizierung: „Einführung: Prävention von religiös begründetem Extremismus“, Rastatt

01.07. Qualifizierung: Basismodul „Beratung für Betroffene von rechter Gewalt“, Stuttgart

05.07. 5. Forum Albbündnis für Menschenrechte, Mariaberg

06.07. Vernetzungstreffen „Demokratie leben!“, Sersheim

10.-11.07. Vielfaltcoach Kurseinheit 1, Heidenheim

17.-19.07. Qualifizierung: „Das Einmaleins der Systemischen Beratung", Weil der Stadt

30.07. Christopher Street Day, Stuttgart

19.-20.09. Vielfaltcoach Kurseinheit 1, Tübingen

21.-22.09. Qualifizierung: „Vertiefungsseminar – Beratung nach Prinzipien der Systemischen Beratung“, Stuttgart

10.-11.10. Qualifizierung: „Vertiefungsseminar – Prävention von religiös begründetem Extremismus“, Weil der Stadt

20.-21.10. Qualifizierung: Basismodul „Beratung für Betroffene von rechter Gewalt“, Stuttgart

24.-25.10. Vielfaltcoach Kurseinheit 1, Heilbronn

07.-08.11. Vielfaltcoach Kurseinheit 1, Ulm

15.-16.11. Deutsch-Schweizer Seminar, Bad Säckingen

Das Ministerium für Arbeit und Integration Baden-Württemberg hat die Jugendstiftung Baden-Württemberg mit der Landeskoordinierung des Demokratiezentrums beauftragt. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch das Land Baden-Württemberg.