Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg versteht sich als Bildungs-, Dienstleistungs- und Vernetzungszentrum im Handlungsfeld Extremismus, präventiver Bildungsarbeit und Menschenrechtsbildung. Sie finden hier eine Vielzahl von Organisationen vernetzt, die Ihnen Kompetenz und Fachwissen zur Verfügung stellen.

Aktuelles

Maßnahmen gegen Rechtsextremismus im Landkreis Lörrach verstärken

Maßnahmen gegen Rechtsextremismus im Landkreis Lörrach verstärken

01.12.2016 | Wahlkreisbüro Josha Frey | Rubrik: Standardrubrik

Bei einem Gespräch zwischen dem grünen Landtagsabgeordneten Josha Frey und Günter Bressau, Mitarbeiter der Landeskoordinierungsstelle Demokratiezentrum Baden-Württemberg, konnte die aktuelle Situation im Landkreis Lörrach hinsichtlich Rechtsextremismus angesprochen werden. weiter lesen...

Bundesweite Förderung von „Partnerschaften für Demokratie“ ab Dezember 2016

Bundesweite Förderung von „Partnerschaften für Demokratie“ ab Dezember 2016

24.11.2016 | Günter Bressau; Bild: "Demokratie Leben!" | Rubrik: Standardrubrik

Das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ fördert Städte und Landkreise, die ziviles Engagement und demokratisches Verhalten unterstützen, sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen und insbesondere gegen Rechtsextremismus und Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wie z.B. Rassismus und Antisemitismus arbeiten. weiter lesen...

Demokratiekongress „Gemeinsam Zukunft gestalten“

Demokratiekongress „Gemeinsam Zukunft gestalten“

24.11.2016 | KvO-Redaktion | Rubrik: Standardrubrik

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesinnenminister Thomas de Maizière haben am 8. November 2016 den Demokratiekongress „Gemeinsam Zukunft gestalten“ eröffnet. Ausrichtende des Demokratiekongresses sind die Bundesprogramme „Demokratie leben!“ und „Zusammenhalt durch Teilhabe“. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg wird durch das Programm „Demokratie leben!“ gefördert. weiter lesen...

Online-Pressespiegel/Jahresübersicht als pdf-Dokument:

Sonderausgabe zum > NSU-Untersuchungsausschuss 2015

> 2014      > 2013     > 2012

Zum Durchblättern siehe unter Eigene Materialien.

Informationen zum Demokratiezentrum Baden-Württemberg: Beilage Staatsanzeiger Dezember 2015


Grußwort des Ministers

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Rechtspopulismus in der Gesellschaft

Auswirkungen von rechtspopulis-
tischen Parteien und Gruppen auf unsere Demokratie

Erster deutsch-schweizer Fachtag
08.12.2016
, ab 13.00 Uhr, Bürgersaal im Rathaus Singen
Weitere Information und Anmeldung.

Qualifizierungsangebote im Demokratiezentrum 2017

Die Qualifizierungsangebote im Demokratiezentrum für das Jahr 2017 finden Sie hier.

Weinheim, 27. Juli: erste kommunale Anlaufstelle des Demokratiezentrums eröffnet
Die Anlaufstelle ist Teil des Beratungsnetzwerks „kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus“ sowie des Präventionsnetzwerk „PREvent!on“ zur Prävention religiös begründetem Extremismus und unterstützt Ratsuchende im Falle rechtsextremer, rassistischer bzw. antisemitischer Vorkommnissen und bietet Interessierten Informationen im Themenfeld Islamismus.

Termine 2016

16.06. Vernetzungstreffen "Demokratie leben! Baden-Württemberg", Sersheim

23.06. Fachtagung Extremismus - (k)ein Thema für die Jugendarbeit, Villingen

29.-30.06. Einführungsseminar: Prävention von religiös begründetem Extremismus (ausgebucht)

07.07. 4. Forum Albbündnis, Tübingen

09.07. Basismodul Leuchtlinie Beratung von Betroffenen rechter Gewalt

18.-20.07. Einführungsseminar Beratung nach Prinzipien der Systemischen Beratung (ausgebucht)

27.07. Eröffnung kommunale Anlaufstelle Demokratiezentrum in Weinheim

05.10. Fachtag Extremismusprävention, Stuttgart

07.-08.10. Basismodul Leuchtlinie Beratung von Betroffenen rechter Gewalt

27.10. Fachtag Demokratie gemeinsam leben, Hohenheim

22.11. Diskussionsveranstaltung Leuchtlinlie, Stuttgart

08.12. Fachtag Grenzüberschreitender Extremismus, Singen

Das Ministerium für Arbeit und Integration Baden-Württemberg hat die Jugendstiftung Baden-Württemberg mit der Landeskoordinierung des Demokratiezentrums beauftragt. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch das Land Baden-Württemberg.