Willkommen

Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg versteht sich als Bildungs-, Dienstleistungs- und Vernetzungszentrum im Handlungsfeld Extremismus, präventiver Bildungsarbeit und Menschenrechtsbildung. Sie finden hier eine Vielzahl von Organisationen vernetzt, die Ihnen Kompetenz und Fachwissen zur Verfügung stellen.


Wenn Sie rechtsextreme Aktivitäten oder Symbole, Anzeichen religiöser Radikalisierung oder Hetze im Internet melden wollen oder selbst Opfer eines rechtsextremen Vorfalls wurden, finden Sie hier weitere Informationen.

 

Vorfall melden!

Grusswort des Ministers

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Video anschauen
Neue Publikation: Mythen, Theorien und Ideologien Verschwörungsglaube und Demokratie in Zeiten von Social Media

Aktuelles

Neue Publikation: Mythen, Theorien und Ideologien Verschwörungsglaube und Demokratie in Zeiten von Social Media

Verschwörungstheorien, -mythen und -ideologien sind besonders durch die sozialen Netzwerke zum Thema und vor allem wieder sichtbarer geworden. Aus alternativen Fakten oder schlicht Lügen werden gefühlte Realitäten, die eine Diskussion oder gar einen Kompromiss außerhalb der eigenen Sichtweise unmöglich machen.
weiterlesen
Save the Date: Mythen, Theorien und Ideologien – Verschwörungsglaube und Demokratie in Zeiten von Social Media

Aktuelles

Save the Date: Mythen, Theorien und Ideologien – Verschwörungsglaube und Demokratie in Zeiten von Social Media

Verschwörungstheorien, -mythen und -ideologien sind besonders durch die sozialen Netzwerke zum Thema und vor allem wieder sichtbarer geworden. Aus alternativen Fakten oder schlicht Lügen werden alternative Realitäten, die eine Diskussion oder gar einen Kompromiss außerhalb der eigenen Sichtweise absolut unmöglich
weiterlesen
Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg

Aktuelles

Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg vergibt erstmals einen Integrationspreis. Ausgezeichnet werden Initiativen und Projekte, die sich um die Integration und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte verdient machen. Der Bewerbungsschluss ist der 3. März 2019! Informationen zu Voraussetzungen und Fristen
weiterlesen