Willkommen

Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg versteht sich als Bildungs-, Dienstleistungs- und Vernetzungszentrum im Handlungsfeld Extremismus, präventiver Bildungsarbeit und Menschenrechtsbildung. Sie finden hier eine Vielzahl von Organisationen vernetzt, die Ihnen Kompetenz und Fachwissen zur Verfügung stellen.


Wenn Sie antidemokratische Aktivitäten oder Symbole, Anzeichen religiöser Radikalisierung oder Hetze im Internet melden wollen oder selbst Opfer eines antidemokratischen Vorfalls wurden, finden Sie hier weitere Informationen.

Vorfall melden!

Grusswort des Ministers

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Video anschauen
Detaillierte Einblicke in eine herausfordernde Arbeit – Die Meldestelle respect! im Portrait der Stuttgarter Zeitung

Aktuelles

Detaillierte Einblicke in eine herausfordernde Arbeit – Die Meldestelle respect! im Portrait der Stuttgarter Zeitung

Aktuelle Ereignisse, wie der Mordfall an Regierungspräsident Walter Lübcke, durch einen Rechtsterroristen, sorgen natürlich auch im Netz für Aufregung. Das merken die Mitarbeitenden der Meldestelle respect! im Demokratiezentrum natürlich zuerst. Dort landen seit dem Bekanntwerden des Tathintergrunds verstärkt Meldungen von
weiterlesen
7. Forum Albbündnis: „Wie viel Extremismus verträgt unsere Gesellschaft?“

Aktuelles

7. Forum Albbündnis: „Wie viel Extremismus verträgt unsere Gesellschaft?“

Nehmen Sie teil am 7. FORUM ALBBÜNDNIS. Dieses Mal wird das Thema "Wie viel Extremismus verträgt die Gesellschaft?" im Mittelpunkt stehen. Es werden die Aspekte Religion, Verschwörungsmythen und demokratische Werte behandelt und dazu spannende Workshops angeboten. Weitere Infos finden Sie
weiterlesen
Demokratiekonferenz „Zukunft der Demokratie“

Aktuelles

Demokratiekonferenz „Zukunft der Demokratie“

Am 8. Oktober 2019 informiert das Demokratiezentrum Baden-Württemberg  auf der Demokratiekonferenz "Zukunft der Demokratie" über die Entwicklungen, Herausforderungen und Perspektiven der Demokratie. Melden Sie sich nun an und nehmen Sie an einem von elf unterschiedlichen Fachforen teil. Das Rahmenprogramm steht
weiterlesen